Getagged: Himbeeren

Milchreis mit Beerensößchen

Milchreis

Was macht man wenn der Kühlschrank nach einer Woche Urlaub fast nichts hergibt außer Milch? Genau: Milchreis! Die frischen Him-und Erdbeeren sind aus Italien miteingereist, so dass ich sogar noch ein fruchtig, leckeres Sößchen dazu zaubern konnte. Sonntägliches Frühstück also gerettet!!!

Natürlich haben sich auch noch ein paar Eier gefunden, die mussten aber für Eier aus dem Glas herhalten. Das Rezept folgt auf alle Fälle noch, denn auch diese leckeren Kerlchen sind ratzfatz zubereitet und machen im adretten Weckglas immer eine gute Figur!

Zutaten (für zwei Portionen)

100g Milchreis

2-3 Esslöffel Zucker

eine Prise Salz

500ml Milch

Vanilleschote (je nach persönlichem Gusto)

Zimt (je nach persönlichem Gusto)

je eine Hand voll Him-und Erdbeeren

etwas Puderzucker

 

Zubereitung

1. Die Milch in einem Topf zum Kochen bringen.

2. Reis, Zucker und Salz hinzufügen.

3. Unter regelmäßigem Rühren ca. 30 min erhitzen und quellen lassen.

4. In der Zwischenzeit die Beeren waschen, pürieren und im Anschluss durch ein feines Sieb streichen (wer sich an den kleinen Kernchen nicht stört, kann auf diesen letzten Arbeitsschritt natürlich auch verzichten).

5. Je nach persönlichem Geschmack die Soße mit etwas Puderzucker versüßen.

6. Den fertigen Milchreis mit Zimt und/oder Vanille aromatisieren.

7. Noch warm in Gläser oder Schüsseln abfüllen und mit der Soße servieren.

 

Werbeanzeigen

Weiße Schokolade-Himbeer-Muffins

Minimuffins

 

Heute stelle ich Euch mein all-time-favorite Muffinsrezept vor. Die Zutaten hierfür habe ich immer im Haus und so bin ich auch für spontane Kaffeeklätschchen immer gerüstet. Die Kombination aus säuerlichen Beeren und knusprig süßer Schokolade ist einfach himmlisch, so dass man gerne ein paar Mal mehr zugreift.

Zutaten (für ein 12er Muffinblech)

80g  flüssige Butter

100g Zucker

2 Eier

2 gehäufte Teelöffel Backpulver

200g Mehl

100g weiße Crispy-Schokolade

200g Himbeeren (frisch oder TK-Ware)

200g Saure Sahne

Zubereitung:

1. Backofen auf 160°C vorheizen.

2. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzten oder die Mulden fetten.

3. Die Butter schmelzen, die Schokolade grob hacken und die Beeren verlesen.

4. Mehl und Backpulver mischen.

5. Die Eier mit Zucker, flüssiger Butter und saurer Sahne vermischen.

6. Die Mehl-Backpulver Mischung sieben und unter die Eiermasse mischen.

7. Die Schokolade und die Beeren zügig unterrühren.

8. Den Teig in die vorbereiteten Mulden einfüllen und im Ofen für  ca. 20-25 min backen

9. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

10. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Die Himbeeren lassen sich auch hervorragend durch eine TK-Beerenmischung oder durch frische Brombeeren, Johannisbeeren oder Heidelbeeren ersetzten.

Die oben beschriebene Menge reicht für 2 Mini-Muffinbleche. Wenn ich diese verwende, fülle ich zuerst den Teig OHNE Himbeeren in die Mulden und setzte im Anschluss auf jede Portion eine einzelne Himbeere. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern verhindert auch, dass die Kleinen durchweichen und an Stabilität verlieren. Auf dem Foto habe ich nach dem Abkühlen und anschließendem Bestäuben mit Puderzucker noch eine frische Himbeere hinzugefügt